HR Organisationen die individuelle Entwicklungsprogramme anbieten, wo Mitarbeiter Themen auswählen können, die ihnen helfen, ihre Fähigkeiten zu stärken (und nicht ihre Schwächen vermindern)

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern ihre Stärken zu entwickeln

Haben Sie schon einmal in einem Museum junge Kunststudenten dabei beobachtet, wie sie sich daran versuchen, Bilder berühmter Künstler zu kopieren?

Sie bemühen sich alle penibel bis verzweifelt, die Meisterwerke zu imitieren, aber dennoch haben ihre Zeichnungen immer eine persönliche Note. Und während einige von ihnen vielleicht als Kopisten oder Fälscher Karriere damit machen werden, exakte Kopien von Meisterwerken begehrter Künstlern anzufertigen, werden andere auf der Grundlage dieser Übungen ihren eigenen Stil entwickeln und erfolgreiche Maler werden.

Im Geschäftsleben ist es nicht viel anders. Sie können als Chef verlangen, dass Ihre Mitarbeiter Sie kopieren (einschließlich Ihrer Fehler - nicht, dass Sie welche hätten ...) oder Sie können ihnen helfen, ihre Stärken zu erkennen und aktiv weiterzuentwickeln. Im Grunde liegt es also ganz bei Ihnen, ob Sie über Eins-zu-eins-Kopien verfügen oder mit Personen zusammen arbeiten wollen, die mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Kompetenzen zum Erfolg des Unternehmens beitragen.Letzteres setzt voraus, dass in der Personalentwicklung ein Umdenken einsetzt. Ihr Unternehmen braucht:

  1. Führungskräfte, die an einem Team interessiert sind, das sich aus Menschen mit unterschiedlichen Arbeits- und Denkweisen zusammensetzt
  2. Personalabteilungen, die Mitarbeitern mit individuellen und selbstgesteuerten Entwicklungsprogrammen dabei helfen, ihre Fähigkeiten zu stärken (und nicht ihre Schwächen vermindern)

In Zeiten des Wandels ist dies sogar noch wichtiger. Veränderung bedeutet nicht, dass alles komplett erneuert wird. Im Gegenteil: strategische Veränderung ist Anpassung an ein sich veränderndes Umfeld basierend auf den Stärken des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. Wenn Sie Veränderungen erfolgreich umsetzen wollen, müssen Sie verstehen, wie Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter optimal dazu nutzen können, neue Arbeitsweisen und Prozesse zu implementieren.

Wenn Menschen wissen, dass Sie etwas gut machen und beherrschen, arbeiten sie mit mehr Energie und mehr Leidenschaft. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten im neuen Umfeld einzubringen. Dann werden sie Veränderungen nicht nur eher akzeptieren, sondern sogar dabei helfen, den Übergang effizienter zu gestalten!

Leave a Comment: