Orange Social Venture Prize

Projekte vor Ort unterstützen – Orange Social Venture Prize

Das französische Telekommunikationsunternehmen Orange veranstaltet regelmäßig den Orange Social Venture Prize. Der Wettbewerb zielt darauf ab, das beste innovative und sozial verantwortliche Unternehmensprojekt in Afrika und dem Mittleren Osten zu prämieren.  Dr. Karin Stumpf, Geschäftsführerin der ACRASIO GmbH, ist dieses Jahr in der Jury vertreten um die besten Projekte auszuwählen.

Dabei stehen elf unterschiedliche Projekt zur Wahl. Die Vielfalt ist groß. Allen ist der Wunsch gemeinsam, Afrika mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel zu stärken. Die Projekte würde zuerst auf lokaler Ebene aus hunderten von Bewerbungen auserkoren.

Gemeinsam mit dem Rest der Jury werden die besten Unternehmen basieren auf Innovation, Finanzen und Sustainability ausgewählt.

jury

Die Gewinner des Orange Social Venture Prize 2017 stehen fest!

Die Gewinner sind:

Manzer Partazer (Madagaskar), 1. Preis (25.000€)
Das Ziel des madagassischen Start-Up ist es, die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu reduzieren, indem überschüssige Nahrungsmittel aus Restaurants, Hotels oder Supermärkten mit Partnerorganisationen wie Waisenhäusern und benachteiligten Bevölkerungsgruppen geteilt werden. Eine kollaborative Plattform ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen den verschiedenen Stakeholdern.

City Taps (Niger), 2. Preis (15.000€)
Dieses Vorhaben schließt die Kluft zwischen den Wasserversorgern und den am stärksten benachteiligten Bürgern: ein Prepaid-Service, der einen intelligenten Wasserzähler und eine Abrechnungssoftware umfasst. Die Begünstigten nutzen ihr Handy, um mit jedem Handy jederzeit für fliessendes Wasser vorzubezahlen und so ihr Haushaltsbudget zu verbessern.

eFret.tn (Tunesien), 3. Preis (10.000€)
Diese Website basiert auf dem Prinzip der Frachtenbörse. Sie verbindet Versender, ob Privatpersonen oder Unternehmen, mit Verkehrsprofis in Tunesien. Die Versender veröffentlichen Anzeigen, die ihren Bedarf beschreiben und erhalten kostenlose Angebote von Spediteuren, Umzugsunternehmen, internationalen Transportunternehmen und Zollspediteuren.

Le Génie Edu (Kamerun), Orange Content Special Preis (5.000€)
Diese E-Learning-Plattform soll durch die Bereitstellung von Online-Videokursen den Studierenden bei Problemen helfen. Das Startup möchte, dass jeder Student, auch in abgelegenen Gebieten, zu einem sehr günstigen Preis, jederzeit und überall Zugang zu qualitativ hochwertigen Kursen hat.

Lesen Sie mehr über die Gewinner und Teilnehmer 2017 und einen Ausblick auf den den Social Venture Prize 2018.