Editorial

Die fetten Jahre sind da!

Die (deutsche) Wirtschaft boomt. Überall werden neue Rekorde angekündigt und die Beschäftigungszahlen klettern auf ein Rekordhoch. Der aktuelle Fokus in den Unternehmen geht weg von Kostensenkungsprogrammen und Outsourcingprojekten. Stattdessen erleben Innovationsthemen, Digitalisierung und softere Themen wie Gender- und Diversity-Projekte einen Aufschwung.

Auch Change Projekte werden nun verstärkt nachgefragt, obwohl diese aus unserer Sicht konjunkturunabhängig sein sollten. Auf die fetten Jahre folgen auch immer magere Jahre. Deshalb ist es wichtig, dass Veränderungsprojekte nicht nur Feigenblattcharakter haben und als Schönwetter-Projekten betrachtet werden.

Nur nachhaltige Veränderung führt dazu, dass Unternehmen auch in schwierigen Jahren im Fahrwasser des Erfolgs bleiben.

zurück zur Magazinübersicht

fette Jahre