Change kann auch Spaß machen

Andrea lacht und sagt zu ihren Kollegen: „Hey, Change kann ja Spaß machen“. Sie arbeitet für ein renommiertes deutsches Unternehmen und hat gerade das Brett-Planspiel MOVE! erfolgreich abgeschlossen. Das Veränderung keine trockene Materie sein muss, haben sie gerade erfahren.

Die Mitarbeiter sind aktiv eingebunden

"Ein Kollege hat Probleme mit dem Veränderungsprojekt, was können Sie tun?" Die Gruppe hört sich verschiedene Optionen an, bevor einer der Teilnehmer zu sprechen beginnt. Eine intensive Diskussion startet. Was wäre die beste Lösung, aber auch wie sieht ihre eigene Realität aus? Nach einigen intensiven Diskussionen macht das Team weiter.

Entlang des Spiels durchlaufen die Mitarbeiter die verschiedenen Phasen ihrer eigenen Transformation. Aussagen werden zu ihrem Verständnis der Vision, ihrem Engagement oder sogar der Motivation der Teams gemacht. Und die Teilnehmer erkennen langsam, dass jeder von ihnen die Veränderung einer Organisation aktiv beeinflussen kann.

Motivation und aktives Management sind für die Transformation notwendig

Eine Karte wird von einem Mitspieler gezogen und vorgelesen. Das Team muss einen Spielstein zurückgeben, den sie vor wenigen Minuten gewonnen haben. "Wir brauchen genügend Motivation, um aktiv voranzukommen", seufzt einer der Teilnehmer.

Am Ende gehen die Spieler zurück an ihren Arbeitsplatz und haben eine neue Lernerfahrung gemacht. Sie haben auch eine neue Perspektive gewonnen, wie sich die Veränderung auf verschiedene Menschen in ihrer Organisation ausgewirkt hat. Sie bringen ein kleines Geschenk mit, das sie mit einem anderen Kollegen teilen können, einen "Motivationsstein". Als Erinnerung daran, wie wichtig es ist, sich in Zeiten des Wandels gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.

Hier geht´s zu unseren individuellen Planspielen

Planspiel Change MOVE!